2. Die Entstehung der eigenen wie der anderen Religionen und Religionsgebiete.
 
I. Konditionierung
A. Individueller Gedanke, gemeinsamer Gedanke, und als gemeinsame Lebensform
1. am Beispiel von Erkenntnis und Gemeinsamkeit der Erkenntnis in der Anwendung:
von Mathematik und Geld,
von Erkenntnis und Religion
von Religion und Kultur,
von Kultur und Region,
von Region und Nation,
von religiösen Geboten und Rechtsprechung.
Prolog
Das Projekt Religionsbuch
Theologische Theologie von John Webster
Über theologische Schriften
Theologischer Standort
Zurück zur Disposition
Demnächst also konkrete Ergebnisse:
Kapitel 1, Die jeweils eigene Religion
Kapitel 2, Die Entstehung der Religionen und Religionsgebiete
Kapitel 3, Definieren, streiten, tolerieren, abgrenzen,
Kapitel 4, Andere Religionen verstehen
Kapitel 4a
Kapitel 5, Die Religionen und Konfessionen in friedlicher Gemeinschaft
Religionen im Lexikon
Fragen und Probleme zum christlichen Glauben
http://www.jesus-und-kirche.de
 
2.  am Beispiel von Konvention und deren Gültigkeitsbereich,
i. Sprache und Sprachbereich,
Sprache als Stimme
Sprache als Funktion,
Sprache als Wert, Name, Titel,
Sprache als Erkennungszeichen.


ii. Kleidung als Gemeinsamkeit

Kleidung als Funktion,
Kleidung als Wert,
Kleidung als Erkennungszeichen
Kleidung als Uniform, Rangzeichen, Geschlechtszeichen,


iii.  Architektur als Gemeinsamkeit

 Haus als Funktion
 Haus als Wert,
B.  „Form und Inhalt" und „Sinn und Bedeutung" am Beispiel der Beispiele.
C.   Wann wird die Form zum Inhalt, wann wird der Inhalt zur Form am Beispiel der Beispiele.
 i. Die Problematik solcher Unterscheidung.
D.  Wann wird der Sinn zur Bedeutung, und wann wird die Bedeutung zum Sinn am Beispiel der Beispiele.
 i. Die Problematik solcher Unterscheidung

II. Information.

A.  Wie entstand die christliche Religion,
 i. Welche Quellen gibt es?
B.  Wie entstand die erste Kirche? Wie entstand der Name „Kirche"?
 i. Welche Quellen gibt es?
C.  Welche christlichen Kirchen gibt es?
i.  Wann entstanden die Kirchenspaltungen?
ii.  Warum entstanden die Kirchenspaltungen?
iii.  Welche Quellen gibt es?
D.  Was ist eine Konfession, wie viele Konfessionen gibt es?
E.  Was ist eine Sekte?
F.  Wie und wann entstand das christliche Abendland?
G.  Welche anderen Religionen kennen wir?
i.  Wie sind sie entstanden?
 a. Welche Quellen gibt es?
ii.  Welche Unterformen, Spaltungen wie z.B. Konfessionen gibt es dort?
a.  Wie sind diese entstanden?
b.  Wann sind diese entstanden?
c.  Welche Geltungsbereiche kennen wir?
d.  Welche Quellen gibt es?
iii. Welche Regionen, Nationen rechnen wir ihnen zu?